Mahlzeitendienst
Tagestreff
Kamberhaus

Corona Virus

Ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, gelten neue Massnahmen im Seniorenzentrum Untergäu.

Ab dem 1.12.2021 gilt eine Besuchszeit für Angehörige von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr täglich. Ausnahmen sind nur in Absprache mit der Pflegeleitung möglich.

Der Brüggli-Eingang (Westseite) wird geschlossen. Das Haus ist nur über die Garage oder den Haupteingang zu betreten. Alle Besuche sind weiterhin zu registrieren.

Es gilt für besuchende Angehörige 3G (Genesen, Getestet, Geimpft), also Zertifikatspflicht, auf dem Areal und den Innenräumen. Besuchende müssen das Zertifikat von einer Servicemitarbeiterin, bei deren Abwesenheit am Empfang, prüfen lassen und dürfen weiter in der Besuchszone konsumieren.

Angehörige ohne Zertifikat haben die Möglichkeit, einen Schnelltest zu machen; dies auf der Wohngruppe der zu besuchenden Bewohnerin. Der Test berechtigt nur zum Besuch auf dem Zimmer, nicht in der Besuchszone. Der Test ist unentgeltlich.

Es gilt die Maskenpflicht für alle, auch Bewohnerinnen und Bewohner, in der Besuchszone. Nur Bewohnerinnen und Bewohner sind in anderen Innenräumen davon befreit, sonst niemand! Kinder bis 12 Jahre tragen wenn möglich eine Maske. Textilmasken, Schals etc. werden nicht akzeptiert.

Besten Dank für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüsse und bleiben Sie gesund.

Seniorenzentrum Untergäu AG
Ralph Wicki
Zentrumsleiter
Ein super Abend

Konzert mit Claudio de Bartalo

Mit viel Spielfreude und Feingefühl präsentierte uns Claudio de Bartalo wunderschöne Songs und bescherte uns einen besinnlichen Nachmittag. Konzert mit Claudio de Bartalo
Zur Freude aller

De Samichlaus zu Besuch bei uns

Obwohl die Umstände nicht die einfachsten sind, konnte uns auch dieses Jahr der Samichlaus besuchen. Natürlich machte er seine Runde auch in den Zimmern bei BewohnerInnen, die nicht an der offiziellen Feier teilnehmen konnten. De Samichlaus zu Besuch bei uns
Ein Ständchen in Ehren

Die Brassband Kappel fägt!

Am 9. Dezember 2021 besuchte uns die Brassband aus Kappel und erfreute uns alle mit einer tollen Darbietung, bei der so mancher mitwippen konnte! Vielen Dank! Die Brassband Kappel fägt!

Jahresbericht 2020

Lesen Sie hier unseren Jahresbericht für das herausfordernde Jahr 2020.
Herzlich Willkommen!

«Nichts in der Welt wirkt so ansteckend, wie ein Lachen und gute Laune.»

Nach dem Grundsatz «Behandle Deine Mitmenschen so, wie Du gerne behandelt werden möchtest» stehen bei uns die Bewohner im Mittelpunkt, ohne ihre Eigenständigkeit einschränken zu müssen. In diesem Sinne bieten wir unseren Pensionären auch unsere Dienstleistungen an. «Nichts in der Welt wirkt so ansteckend, wie ein Lachen und gute Laune.»

Veranstaltungen

Die Aktivierung findet aufgrund der aktuellen Situation nur in geschlossenen Gruppen statt.

Regelmässiges Wochenprogramm mit
• Bewegen, Turnen, Tanz
• Kochen
• Kreatives Gestalten
• Gedächtnistraining
• Spiel und Spass
• Kath. und ökumenische Gottesdienste (Mittwoch und Donnerstag)
• Diskussionsrunden/ Einzelgesprächen

Weiter finden täglich auf den Wohngruppen auch Aktivitäten statt (Geschichten erzählen, Erinnerungen austauschen, Spiele spielen, Dekorationen basteln, bei gutem Wetter draussen im Garten spazieren gehen, usw.)

Weiter gibt es alle zwei Wochen einen Singabend. Diese Aktivität wird derzeit durch Kegelabende ersetzt.