Mahlzeitendienst
Tagestreff
Kamberhaus
Über uns
Über uns Über uns Über uns

Hotellerie

Ein Seniorenzentrum mit einem Hotel zu vergleichen, ist heutzutage gar nicht so abwegig. Hier wie dort werden grosszügige Zimmer, nahrhafte Verpflegung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm angeboten. Hotellerie
Zusätzlich steht im Seniorenzentrum während 24 Stunden der Pflegedienst für medizinische Unterstützung und Betreuung zur Verfügung. Die Pensionäre sind Gäste, und alle Bemühungen der Mitarbeitenden gelten ihrem Aufenthalt. Dabei sind Selbstbestimmung, Respekt und Menschlichkeit für uns wesentliche Werte.

Wohnen bei uns im SZU

Das Seniorenzentrum Untergäu bietet 65 helle, geräumige und rollstuhlgängige Zimmer mit eigener Toilette. Alle Zimmer verfügen über ein Pflegebett, eine Notrufanlage, Telefon und TV-Anschluss sowie Internet auf Wunsch. Wohnen bei uns im SZU
Da die Zimmer im Vergleich zu anderen Heimen wesentlich grösser sind, können sie mit eigenen Möbeln, Bildern und Gegenständen individuell eingerichtet werden. So entsteht eine vertraute Atmosphäre. Feste Besuchszeiten gibt es im SZU nicht – Ihre Gäste sind immer herzlich willkommen. Im Sommer lädt das schön gestaltete Aussengelände zum Spazieren oder zum Sitzen im Schatten ein.

Verpflegung

Essen und Trinken werden im SZU grossgeschrieben. Die drei Hauptmahlzeiten sind ein sinnliches Erlebnis – vom liebevoll zubereiteten Frühstücksbuffet über das schmackhafte Mittagsmenü (immer zwei Alternativen) bis zum abwechslungsreichen Abendessen. Verpflegung
Der Küchenchef achtet bereits bei der Menüplanung auf ausgewogene und saisonale Komponenten. In der neu gestalteten modernen Küche erfüllt er aber auch mit Freude individuelle Wünsche unserer Pensionäre und Gäste und geht auf persönliche Vorlieben und Abneigungen ein.

Der richtige Zeitpunkt für die Anmeldung

Immer wieder wird die Frage laut, wann der richtige Zeitpunkt ist, sich für einen Platz im Seniorenzentrum anzumelden. Eine klare Antwort darauf gibt es nicht. Man sollte sich aber frühzeitig darüber Gedanken machen, wie der eigene Lebensabend aussehen soll und wie es weitergeht, falls das selbstständige Haushalten durch eine Krankheit oder eine körperliche Beeinträchtigung nicht mehr möglich ist.
Es ist von Vorteil, sich frühzeitig und unverbindlich bei uns anzumelden. Vorzugsweise beherbergen wir Pensionäre aus Hägendorf, Kappel, Boningen, Gunzgen und Rickenbach, sind aber auch für Anfragen aus der weiteren Region offen. Bereits nach dieser unverbindlichen Anmeldung erfassen wir Ihre Personalien, doch erst nach Ihrem Bescheid, die Anmeldung auf dringlich zu setzen, bemühen wir uns um ein freies Zimmer.
Gerne stellen wir Ihnen unser Haus vor, wenn gewünscht im Rahmen einer unverbindlichen Führung. Es besteht auch die Möglichkeit, in einem Entlastungszimmer für eine Woche «auf Probe» zu wohnen. Weitere Informationen finden Sie im Aufenthaltsreglement und in den Ausführungen „Der richtige Zeitpunkt“. Informationen zur Finanzierung Ihres Heimaufenthaltes finden Sie hier.
legende1 legende1 legende1 legende1 legende1 legende1